0/0

ALPHA un homenaje a Enrique Morente

Eine Flamenco-Tanzinszenierung von Ladina Bucher

ALPHA unter der künstlerischen Leitung von Ladina Bucher ist eine Hommage an den 2010 verstorbenen Flamencosänger und Musiker Enrique Morente. Mit seinen avantgardistischen Kompositionen verband er den Flamenco mit neuen zeitgenössischen Elementen, bezog in seinem Schaffen Position gegen Krieg und Waffen und bewegte sich stets zwischen Klassizismus und Erneuerung, Tradition und Moderne. Mit der generationenübergreifenden Tanzproduktion ALPHA entstand ein Kunstwerk, bestehend aus einem Profi- und Laienensemble, das kulturelle Grenzen überschreitet und Flamenco als Kunstform – und thematisch aktueller denn je – einem urbanen Publikum zugänglich macht und damit das musikalische Erbe von Enrique Morente zur gelebten Kultur werden lässt.

Künstlerische Leitung / Regie / Choreografie: Ladina Bucher

Musikensemble:
Gesang: Esrin Sossai, Margret Spaar, Deborah Villarejo
Gitarre: Barbara Gagliardi, Caroline Moor, Nicolas Perrin

Tanzensemble:
Professionelle Tanzschaffende: Ladina Bucher, Tamara Mesonero, Anja Winz, Susanna Schinzel, Jésus Rodriguez

Kinder / Jugendliche: Elena Brega, Luz Mila Castro, Aurelia Dubach, Fay Kypta, Malena Lakehal, Candy Moreno Lopez, Ella Müller, Giulia Orefice, Solea Tissi, Alicia Villarejo

Amateurtänzerinnen: Nathalie Bäschlin, Kristina Boldog, Karin Ribi Brega, Raquel Calvo, Lucia Gammenthaler, Maria-Luisa Gerber, Manuela Glauser, Franziska Hensch, Anita Keller, Monica Leserri, Mirjana Lüthi, Bosa Paunovic, Beatrice Pongracz, Liliane Ruprecht, Julia Schinzel, Andrea Schürpf, Cristina Seltmann, Sibylla Walpen, Nicole Wyss

Team:
Produktionsleitung: Daniel Aranda
Kostüme: Minouche Von Marabou
Oéil extérieur Choreografie und Dramaturgie: Leonor Leal Chamorro
Video-/Fotografie: Tata Lorenzo
Visuelle Kommunikation: Adelina Arendarska
Licht- und Tontechnik: Regi Steiner & Dominik Völlmin
Medienbetreuung: Sibylle Ambs
Finanzen / Sponsoren: Mario Elmer

Dauer: 75 Minuten, ohne Pause. Ermässigung für Kinder bis 16 Jahre.

Sa, 27. Aug 2022, 19.00, Eine Flamenco-Tanzinszenierung von Ladina Bucher

Erhältlich CHF 25 - 40

Mehr zu ALPHA

Am 13. Dezember 2010 starb einer der kreativsten Musiker des zeitgenössischeren Flamencos: Enrique Morente. Er war ein Visionär dieser Kunst. Sein bahnbrechendes Kult-Album OMEGA verband den traditionellen Flamenco mit dem Rock der Band Lagarijo Nick. Mit dieser gewagten Zusammenarbeit gelang ihm der Durchbruch. Enrique Morente war mit seinem Lebenswerk Anfang und Ende, ALPHA und OMEGA, einer neuen Flamenco- Ära.

Ladina Bucher nähert sich in ihrer Tanz-Inszenierung der Ästhetik dieses grossartigen Künstlers an und gibt seiner Musik über den tanzenden Körper in Zeit und Raum eine Hommage für sein grosses Schaffen. Die atmosphärischen Musikkreationen erzeugen emotionale Reisen und politische Statements. Sie inspirieren zu einem Flamenco-Tanz, der die Kompositionsästhetik des Künstlers übernimmt, die Welten, Emotionen und Gedanken des Künstlers sicht- und spürbar macht und den Flamenco in ein zeitgenössisches Kunstschaffen der Schweiz integriert.