0/0

Mythos Schweiz: Föderalismus in der Krise?

Der Föderalismus ist das Grundprinzip des Schweizer Staatsaufbaus und gehört zu den viel gepriesenen Eckpfeilern der erfolgreichen Schweiz. Doch mit der Corona-Krise hat dieses Selbstverständnis Risse bekommen: Lange Entscheidungsfindung, Flickenteppiche und Verantwortungsstreitigkeiten prägten das Bild. Auch abseits der Krise verlieren die Kantonsgrenzen in einer stärker vernetzten Schweiz an Bedeutung.

Diskutieren Sie mit der NZZ-Inlandredaktion und Experten über die Zukunft des Föderalismus. Ist er noch zu retten?

Eine Veranstaltung von NZZ Live.

Weitere Infos und Tickets

Türöffnung: 18.00 Uhr. Beginn: 18.30 Uhr. Dauer: 90 min.

Termine & Tickets

November 2021

M

01

Nov
18.30

NZZ Live

M

22

Nov
18.30

NZZ Live

Teilnehmende

Claude Longchamp, Politikwissenschafter

Rahel Freiburghaus, Politikwissenschafterin, Universität Bern

Erich Fehr, Stadtpräsident Biel, sp.

Susanne Vincenz-​Stauffacher, Nationalrätin, Präsidentin FDP-​Frauen Schweiz

Moderation: Christina Neuhaus, Ressortleiterin Inland «Neue Zürcher Zeitung»